Heroes of the White Shepherds - HOTWS
/


Familienzucht mit viel Liebe und Erfahrung /we speak english

 

Februar 2016: Handur & Hero haben den Champion Titel für BVWS bekommen.  Neben dem Deutschen Champion Titel sind die Beiden jetzt auch Club Champions. Wir freuen uns sehr und hoffen auf weitere tolle Titel.

März 2016: auf langes drängeln von meine Tochter Jennes, haben wir einen Platz gefunden wo man Turnierhundesport machen kann und meldeten uns an aktiv bei zu treten. Nach fast einem Monat waren wir schon bei unseren ersten Turnier am 26.03.2016 in HSV Düsseldorf Golzheim wo wir beide in unseren Altersgruppen die ersten Plätze erreicht haben.

Handur startete mit Jennes und Hero mit mir. In der Vierkampf sind 3 Leistungsklassen, aber wenn man neu ist, fängt man in der VK1, also in der Vierkampf 1 Leistungsklasse an. Um in die 2. Leistungklasse zu kommen, muss man gewisse Punkte in der Unterordnung und in der Gesamtpunktzahl erreichen. Wir beide haben unsere 1.Qualifikation erreicht! ;-) Handur mit Jennes 235Punkte und Hero mit mir 252Punkte.

Jennes hat es besonders gut gemacht mit ihren 11 Jahren. Ich bin sehr stolz auf sie, weil sie nicht viel Zeit hatte zum üben und sie war das erstemal auf einer Sportprüfung! Ich bin sicher, sie wird noch viel erreichen! ;-)

April 2016: unser 2. THS Turnier kam sofort das folgende Wochenende nach dem Ersten am 03.04.2016!  Wir fuhren nach HSV Essen-Nord (neben dem Autokino). Es war eine sehr gute Atmosphäre, super gutes Essen und viele Verschiedene Vereine aus verschiedenen Städten. Das Wetter hat es sehr gut gemeint mit uns, von gestrigen 12C° auf 23C° hochgesprungen! 

Wir waren wiedermal sehr erfolgreich! Leider außer Jennes waren keine Kinder in der Vierkampf angetreten, daher alle Altersgruppen wurden zusammen gefaßt. Die Frauen und Männer wurden separat bewertet. Bis zum Schluß kannte keiner die Ergebnisse!                                                                            Aus 12 Frauen in der VK1 hat Jennes mit Handur den 3.Platz erreicht mit 252Punkten und ich mit Hero habe den überraschenden 1.Platz erreicht mit 256Punkten!

3.Turnier wieder auf das folgende Wochenende am 10.04.2016! Wir sind diesmal 86km nach HSV Hünxe-Krudenburg hingefahren. Wunderschöner riesengroße Hundeplatz, mit 3 separaten großen Flächen und ein Vereinsheim in der Mitte. Auf dem einen Platz wurde die Unterordnung gemacht, auf dem anderen das sportliche Teil und es gab noch ein Welpen Spielplatz. Sehr schön gepflegt und angenehm neben der Lippe (Fluß). Dort schwammen auch Handur und Hero mal eine Runde. Das Wetter war optimal 21Celsius! Hero ist leider frühzeitig in ihre Hitze gekommen, daher musste sie abwarten, bis alle mit Unterordnung und Sport und extra Hindernislauf fertig waren! Dann durfte sie erst ihre Unterordnung machen und mit Frauchen alle sportliche Disziplinen hintereinander absolvieren. Phuhhh.... war anstrengend! ;-)

 

Wir haben am Ende des Tages super klasse abgeschnitten! Jennes lief mit Handur in der Vierkampf (VK) 1 und gewann als Tagessieger mit ihrem 11Jahren! Ausserdem hat sie den 3.Platz erreicht bei dem Hindernisslauf! Ich bin mega stolz auf die beiden!

Ich lief mit Hero zum Schluss und konnte überhaupt nicht einschätzen wie ich abschneiden werde, besonders weil sie die Tonne mit Absicht 2-mal ausgelassen hat. (sie hat mich dabei auch noch angeschaut und angegrinst ;-) ) Aber bei der Siegerehrung habe ich zu meiner Überraschung, als Tagessieger den Vierkampf (VK) 2 beendet! Wir sind echt happy und stolz nach Hause gefahren! 

4. Am 17.April waren wir bei HSV Niederzier zum THS Turnier. Leider konnte ich dort mit Hero nicht starten, weil sie in der Standhitze war. Dies war eine extreme Herausforderung für unseren Handur, der natürlich nur "eins" im Kopf hatte! ;-) Die Unterordnung war besonders schwer, weil es genau neben dem Parkplatz war, wo die Hero im Auto saß... Konnte sie nicht für den ganzen Tag Zuhause lassen. Na ja, nach dem Jennes die Unterordnung mit ihm doch noch gemeistert hat, ging es weiter nach 3 Stunden zum athletischen Teil über. Hürdenlauf und Slalom konnte ohne Fehler bewältigt werden, nur beim Hindernislauf hat er seinen Hormonen mehr zugehört und die letzten 2 Hindernisse ausgelassen. Zum Schluss wurde Jennes noch von eine fremde Gruppe gefragt, ob sie bei CSC mit machen würde... natürlich "ja" gesagt. Jennes & Handur haben den Tag doch noch erfolgreich abgeschlossen, aber es war für beide sehr anstrengend! Unser nächstes Turnier wird in Aachen sein, dort wird Hero nicht mehr in der Hitze sein und dann kann er auch mit gelassenen Gefühlen starten ;-). .... Am Ende des Tages, Zuhause, durfte er auch sich mit Hero amüsieren und seine "Liebe" zeigen! ... Wir sind gespannt ob die Liebe auch bald Früchte zeigt! 

Update 26.01.2018! 

Leider habe ich mein Homepage ziemlich vernachlässigt in der letzten Zeit, weil so einiges passiert war, was ich hier jetzt nur kurz zusammen fassen möchte.

Mitte März 2017 haben wir von unseren Nagelneuen Vermietern(4 Mehrfamilienhäuser),eine Vermögensberatungsgesellschaft aus Düsseldorf eine sofortige Kündigung erhalten ohne Abmahnung wodurch wir innerhalb 11 Tage ausziehen sollten weil meine Hunde Tag und Nacht bellen würden!! Ich war entsetzt! In den nächsten 2 Tagen alle 14 direkte Nachbarn haben unterschrieben, daß meine Hunde in den letzten Jahren nie gestört haben, nie länger bellen und sehr gut erzogen sind! Damit bin ich zum Anwalt gefahren und dann hat alles angefangen. Die neue Vermieter haben dann die Zucht und Hundebetreuung verboten, allerdings Hotshot war schon belegt! Um alles kurz zu machen, ich habe gekämpft, aber Jennes musste im September ins Gymnasium und ich musste wissen wo! Es war nicht einfach so schnell was zu finden, wo man weiter züchten darf, eigenen Garten hat und auch noch mit öffentlichen Verkehr mobil ist! (Jennes muss alleine zur Schule fahren können wenn ich arbeite!) Wenn man Alleinerziehend ist, keinen Mann an der Seite der noch was dazu steuert, 3 Hunde und ein Kind... dann wird man nicht wirklich ernst genommen. Die häufigste Frage war: "Was arbeitet ihr Mann?!" Na ja, die Zeit war knapp, aber wir haben was gefunden, was nicht optimal ist, aber ein Dach überm Kopf, zentral,ein Doppelhaushälfte in Krefeld Gartenstadt mit 400qm eigener Garten.

Am 17.Mai 2017 war mein F-Wurf geboren was ich erst 3 Wochen vor der Vermögensgesellschaft verheimlichen musste weil ich noch kein Vertrag hatte für eine neue Bleibe! Hotshot hat alles super toll gemeistert und Handur hat sich auch unheimlich lieb um seine Babies gekümmert! Es waren 5 Jungs und 1 Mädchen! Finn, Lasse, Farouche, Fuchur, Jake und Nala Mit 6 Wochen hat sich herausgestellt, dass Handur wohl diesmal alles gegeben hat und 5 Kurzhaar Babies produziert, was noch nie vorgekommen war! Normalerweise in einer Wurf waren meistens nur 2 max. 3 Kurzhaar dabei! Alle Babies haben sich super entwickelt, sind sehr glücklich mit ihren Familien und ich freue mich immer wieder die zu sehen. Wie vor kurzem Finn in Nürnberg, wo wir neben der CACIB Ausstellung 2 Nächte übernachten durften und ganz viel Spaß zusammen hatten!

Leider am 8.Juni 2017 passierte etwas was ich nicht mal meinen Feinden wünsche! Bei der Arbeit habe ich einen Anruf bekommen: "Hallo hier ist Tierklinik Lesia, Düsseldorf. Ihr Hund, Handur wurde vorhin mit Todeskrämpfe bei uns eingeliefert. Er liegt am Sterben,....(30Sek Pause)...er ist verstorben."

Ich habe die Welt nicht mehr verstanden!! Meine sofortige Frage war, wurde er überfahren oder gebissen? "Nein." Dann erfuhr ich, dass er schon 4Tage litt, er hat am Wochenende schon nicht gefressen (es war die Tage auch sehr warm), aber das Pärchen wo er war und auf ihren Epilepsie kranken Hund aufgepasst hat, war nicht mal in der Lage ihn zum Tierarzt zu bringen oder mich anzurufen!!! Der Montag war ein Feiertag, da dachten sie, na ja warten wir noch einen Tag! Am Dienstag war er schon apathisch!! Dann sind sie zum Tierarzt, aber er hat nicht mal Ultraschall Untersuchung gemacht obwohl der Bach hang und weich war! Der Arzt meinte er hätte bestimmt Krämpfe, soll Schmerztabletten kriegen!! Jeder weißt, dass bei Bauchkrämpfe der Bauch hart ist und zusammengezogen oben ist!! Er hätte wenigstens in die Klinik überweisen sollen, weil er da schon am Verbluten war!! Das Pärchen war einfach zufrieden, hat ihn mitgenommen,... MICH IMMERNOCH NICHT INFORMIERT!!! Am Mittwoch ging es ihm schlechter und am Donnerstag Nachmittag war er im Todeskampf! Erst dann haben sie ihn in die Klinik gebracht und dort verstarb er innerhalb 20Minuten!! Der Handur war erst 8,5Jahre alt!! Er war Top Fit! Er war NIE krank! Er hat so unglaublich lange gekämpft und sehr wahrscheinlich auf mich und meine Tochter gewartet.... deshalb hat er so lange ausgehalten.... gekämpft bis zum letzten Atemzug! In der Klinik versuchten sie Ultraschall zu machen.... alles war SCHWARZ! Sie versuchten Blut abzunehmen, aber die Adern waren schon so verhärtet, dass es nicht mehr ging! Er hat übermenschlich gekämpft ... und auf uns gewartet!... 

Dieses Pärchen, die ich seit 8 Jahren kenne, hat extrem egoistisch gehandelt und hat uns nicht mal die Möglichkeit gegeben uns zu verabschieden während er noch gelebt hat. Das aller Schlimmste ist, dass nach der Obduktion (Veterinäramt Obduktion Krefeld NRW) uns gesagt wurde, dass er gerettet werden hätte können!!! Es schmerzt immer noch sooooo sehr!! Ich weine wieder während ich schreibe. Bei der Arbeit, beim Anruf war ich Zusammengebrochen! Ich war in Schock! Mein Chef saß 1,5Std neben mir weil er Angst um mich hatte. An dem Tag war meine Tochter noch bei einem sehr wichtigen Training am Hundeplatz, für das nächste Turnier für das Landesmeisterschaft. Wo ich sie um 20:30Uhr abgeholt habe, musste ich ihr sagen, daß ihr geliebter Handur verstarb! Sie war sehr gefasst und fragte sofort ob wir uns verabschieden könnten von ihm. Wir waren noch am Abend nach Düsseldorf gefahren. Wir wurden in einem Raum gebracht und Handur wurde auf einer Liege reingeschoben. Wir konnten mit ihm alleine bleiben. Es war sooo Schwer!! Wir haben ihn gestreichelt, geküsst, gehalten, mit ihm geredet... und ganz viel geweint! Ich konnte nach 30Minuten sein Fuß immer noch nicht loslassen! Jennes war die Starke von uns, sagte, "Mami, wir müssen nach Hause" Wir haben von seinem Kragen ein Bündel Haar abgeschnitten und er fährt mit mir überall hin mit seit dem. Da ich ihn zur Obduktion freigegeben habe, dürfte seine Überreste nicht zurück erhalten. Die ersten 3 Wochen war kein Tag wo ich nicht geweint habe wie ein kleines Kind. Nur der kleinste Gedanke hat bei mir schon den Wasserfall ausgelöst. Es hat so dermassend geschmerzt! Besonders das Wissen, daß er Tage lang gelitten hat! Er war der sanftmütigste, beste Seele auf dieser Erde was ich je gekannt habe!! Er hat es einfach NICHT verdient zu leiden!! Er hatte auch noch so viel vorgehabt!! In Juli sollte er 2 Hündinen in England decken und im Herbst eine in Österreich. Ausserdem war er auch für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert! Aber vor Allem, war er der Bruderersatz für meine Tochter und unser aller liebster Familienhund!! A<auf Facebook haben wir erst Rattengift geschrieben, weil wir selber nicht wußten was ihn umgebracht hat und wir hatten nicht die Nerven/Kraft für irgendwelche Diskussionen. Allerdings nach 2 Wochen, nach der Obduktion hat sich herausgestellt, dass er große Mengen an Herzmedikamente genommen hat, was seine Organe innen aufgerissen haben und er ist verblutet!! Er hatte fast 2 Liter Blut im Körper gehabt! (Der Epilepsie kranke Hund hatte auch Herzprobleme!!)

Am 22.August waren wir nach Krefeld umgezogen. Wir mussten sehr viel renovieren. Wände abkratzen, ganze Menge verspachteln, streichen, Maschendrahtzaun machen, Sachen reparieren, gleichzeitig auch die alte Wohnung wie "Neu Renovieren", den Garten herrichten.... sehr viel Arbeit, neben der reguläre Arbeit, Haushalt und Kind... phuhh. Ausserdem die neue Schule für Jennes hat auch angefangen und mein Arbeitsplatz ist plötzlich 50km entfernt! Na ja, wir schaffen alles, auch wenn es etwas länger dauert ;-)

Wir haben natürlich mit Handur nicht nur unseren geliebten Familienhund verloren, aber auch unseren Deckrüden, der eigentlich noch in seiner besten Zeit war! D`Louis Heroes of the White Shepherds ist ein sehr attraktiver Stockhaar Rüde und seine Besitzer sind super nette Menschen die nicht so weit, in Köln wohnen. Da sie mit Louis zur Grunderziehung 1xWoche zur uns fuhren, waren wir die ganze Zeit beim Großwerden dabei. Die Besitzer haben auch an den Ausstellungen Blut geleckt und somit entstand eine sehr innige Beziehung, wo wir entschieden haben, daß wir den Louis als Deckrüde prüfen lassen und als Nachfolger von Handur in unsere Zuchtstätte einsetzen. Er bestand die Zuchtzulassungsprüfung und den Wesenstest mit bravour! HD/ED frei!

Louis hat ein einen Raketenstart hingelegt auf der Ausstellung!

19.8.2017 Remscheid BVWS Klubschau, Zwischenklasse,V1, CAC, Anwt.VDH Ch., Bester Rüde, Bester der Rasse bei Jan Ebels

13.10.2017 Dortmund RWS Bundessiegerzuchtschau,Zwischenklasse, V1, Res.CAC, Res.CACIB, Anwt.VDH Ch., bei Heiko Wagner

14.10.2017 Dortmund RWS International CACIB, Zwischenklasse,V1, Res.CAC, Res.CACIB, Anwt.VDH Ch., bei John Wauben

11.11.2017 Leipzig Welthundeausstellung, Zwischenklasse, V4 bei Barbara Müller

09.12.2017 Kassel National, BVWS,Zwischenklasse, V1, CAC,Anwt.VDH Ch., bei Anja Pusch

10.12.2017 Kassel International CACIB, BVWS,Zwischenklasse, V1, CAC, Res.CACIB, Anwt.VDH Ch., bei Yasmine Richter

Mit unsere Hero waren wir auch sehr erfolgreich.

09.07.2017 Oer-Erkenschwick Bundessieger RWS, Gebrauchshundeklasse, V1, Vorzügliche Auslese V4 (von allen ausgestellten Hunden!) bei John Wauben

16.12.2017 Brüssel Trophy, Belgien CACIB Champion Klasse, V1, CAC, CACIB, Best Female, BOS bei Guy Kips ( LUX)

und bei Junior Handling mit Jennes von über 20 Handler im Ehrenring 3.Platz!

17.12.2017 Nijmegen Holland, Kerstshow CACIB, Working Class / Arbeitsklasse, V1, CAC, CACIB, Best Female, Best of Breed bei Madame Mw. R. van Veen-Keur Hero braucht nur noch einen Punkt für Interchampion Titel von einem anderen Land! 

Jennes hat sich im Junior Handling und normal Handling sehr verbessert! Auf der Welthundeausstellung hat sie alle 5 Tage an den Junior Handling Wettkämpfen mit verschiedenen Rassen teilgenommen und viel dazu gelernt. 

Ausserdem konnte sie im normalen Ring neben neben den Weißen Schäferhunden noch American Akita Rüden, ungarischen Kuvasz, Portugesischen Wasserhund und einen Afghanischen Windhund vorführen! Ich bin mega stolz auf sie!! ;-)

08.04.2018 Luxembourg CACIB, D`Louis V1, CAC bei Richter Manfred Langer

03.06.2018 Championat de France in Paris, Jennes erreichte 1.Platz im Junior Handling in AK2! Mega!!!

21.07.2018 Liege, Belgien, Golden Dog Trophy,  offene Klasse D`Louis V1, CAC, CACIB, BOB, offene Klasse Elegante-Hailey V1, Res.CAC, Res.CACIB bei Richter Robert Kotlár

22.07.2018 Liege, Belgien, Golden Dog Trophy offene Klasse Elegante-Hailey V1, CAC, CACIB, BOB

Jennes an beiden Tagen in Liege im Junior Handling den 3.Platz im Ehrenring erreichen!

26-29.07.2018 Split, Kroatien 4Summer Night Show Jennes erreichte den fantastischen 1.Platz unter 45 Best of Best Junior Handler der Welt! Ich bin mehr als super stolz auf sie! ;-)

30.07.2018 Ultraschall mit Hero!..... JAAAA wir sind schwanger! ;-) Anfang September erwarten wir süße Eisbärchen!

...bald kommt Amsterdam 9-12.August! Benelux Winner, Speciality CAC, World Dog Show.... und Junior Handling! Kribbeln.... kribbeln...

Amsterdam war aufregend und natürlich auch ziemlich ermüdend nach 4 Tagen ;-)

   09.8. Benelux Winner - For Your Eyes Only "Homo" Vorzüglich 2,  D`Louis Vorzüglich 1, Elegante-Hailey Vorzüglich 

   10.8. World Dog Show - For Your Eyes Only "Homo" Vorzüglich 3, D`Louis Vorzüglich 3, Elegante Hailey Vorzüglich,

   11.8. CAC Speciaity     - D`Louis - Vorzüglich 1, Elegante-Hailey - Vorzüglich 2,

Jennes wurde bei der Junior Handling Benelux Winner zwischen den Finalisten gewählt und in der 

World Dog Show zwischen den letzten 10 ausgewählt. Ich bin mega stolz auf dich!!! ;-)

NRW CUP REMSCHEID 18.8. 

  For Your Eyes Only "Homo" - Vorzüglich 1 & Jugendsieger

  D`Louis    Vorzüglich 1, Bester Rüde, Best of Opposite Sex

19.8. Zuchtzulassungs Prüfung BVWS/VDH/FCI REMSCHEID (ZTP) 

Elegante-Hailey Heroes of the White Shepherds hat bei diese wichtigen Prüfung die volle 100 Punkte erreicht!

Vielen lieben Dank für das Formwert bei Dr. Linneweber (Richter) und Wesensprüferin Susanne Lompe!

Hailey ist HD/ED/SCHALTWIRBEL/MDR1/DM frei, und hat eine unerschrockenen Wesen mit einem freundlichen Lächeln ;-)